Zehn Sätze: Sentimentale Eichen

…Am vergangenen Freitag hatte er am alljährlichen Betriebsausflug seiner Abteilung teilgenommen. Unter der Führung ihres Chefs, dem angeblich begeisterten Wanderer Dr. Waldbröker, waren sie mit dem Bus zum Hermansdenkmal bei Detmold aufgebrochen, um in der Umgebung eine „kleine Strecke“ gemeinsam zu gehen, wie es in der Einladung hieß. Der Chef hatte den Manageranzug gegen robuste … Weiterlesen

Buch-Führung mit Claudia Wiemer

Am Mittwoch, den 22. Mai, sind unentschlossene Leser wieder eingeladen, sich während der Buch-Führung mit Claudia Wiemer inspirieren zu lassen. Für alle Gern- und Vielleser, Bücherwürmer und Literatur-Junkies gibt es um 19.30 Uhr in „Der Buchladen„, Sternstr. 8 in Borken, Hinweise auf ausgewählte Fundstücke aus dem Bücherdschungel, mit Bücher-Plauderei und Gleichgesinnten bei einem gepflegten Glas … Weiterlesen

Ein Blog zur Bücherverbrennung von 1933

Die Bücherverbrennung 1933 fand in vielen deutschen Städten statt, auch in Münster. 2013 jährt sie sich zum 80. Mal. Eine Autorin, die sich auf besondere Weise und seit 10 Jahren diesem Thema widmet, ist Birgit Ebbert. (Birgit Ebbert auf LitBorken, siehe hier) Für ihren Roman „Brandbücher“, in dem sie die Bücherverbrennung in Münster „exemplarisch nachzeichnet“, … Weiterlesen

Marlies Mattern – Fiktives mit historischem Hintergrund

Marlies Mattern – Fiktives mit historischem Hintergrund

Ein Kriminalroman mit historischem Hintergrund war ihr Debüt. Mit „Ein Feld der Ehre“ präsentierte Marlies Mattern als promovierte Historikerin einen Roman mit Schauplatz Raesfeld, dessen geschichtlicher Rahmen bis ins Detail korrekt wiedergegeben ist. Nur die Leiche im Tiergarten sei erfunden, sagt sie, und die Charaktere habe sie dem vorhandenen Sozialreportoire entnommen und im Interesse der … Weiterlesen

Ule Rolff – Ein bisschen in Büchern verschwinden

Ule Rolff – Ein bisschen in Büchern verschwinden

„Ich kann mich schon mal im Lesen verlieren“, erzählt Ule Rolff aus Reken, die nicht nur „Leseratte“, sondern auch selbst Autorin ist. Allerdings: „Das Lesen stiehlt mir auch die Zeit zum Schreiben“. Aber sie kann – wie so viele von uns – nicht von den Büchern lassen. Umberto Eco, Günter Grass, Christa Wolff, Doris Lessing … Weiterlesen

Was ist eigentlich „Steampunk“ ?

Was ist eigentlich „Steampunk“ ?

Sie lieben Jules Verne? Dann könnten Sie auch Steampunk lieben. Sie kennen Steampunk nicht? Es ist eine Strömung, ein Lebensgefühl, ein „Was-wäre-wenn“ verbunden mit einer Zukunft, basierend auf viktorianischer Vergangenheit. „Steam“ bedeutet „Dampf“ und Dampfmaschinen spielen eine entscheidende Rolle in Steampunk Geschichten. Was wäre, wenn die Menschheit beim Dampfantrieb geblieben wäre? Und wenn sich Mode … Weiterlesen

Hilferuf des Kulturservers NRW

Hilferuf des Kulturservers NRW

Der Kulturserver NRW kämpft ums Überleben. Der Kulturserver NRW ist Teil eines weitreichenden, lebendigen Netzwerks vieler Künstler und Kulturinstitutionen. Doch er muss dringend modernisiert werden. Nun ist sein Erhalt in Gefahr, weil seit Jahren die Gelder für die notwendigen Weiterentwicklungen fehlen. Der Kulturserver ist das größte Online-Forum für Kunst und Kultur in Deutschland. An dem … Weiterlesen

Buchtipp: Ich hatte einen Schießbefehl

Buchtipp: Ich hatte einen Schießbefehl

Ich hatte einen Schießbefehl: Gezählte Tage im Eichsfeld von Paul Küch, erschienen 2012 im Laumann Verlag „Gab es den Schießbefehl an der innerdeutschen Grenze oder gab es ihn nicht? Diese Frage beschäftigt Menschen in Ost und West seit Jahren. Für den ehemaligen Grenzer Paul Küch liegt die Antwort klar auf der Hand. Schließlich war er … Weiterlesen

Termine…Termine…von März bis Mai

Veranstaltungen von März bis Mai 19. März 2013, 19 Uhr, Lesung mit Hans-Peter Boer aus seinem neuen Krimi „Jungferntanz Kommissar Kattenstrohts siebter Fall„, BücherZeit Stadtlohn, Stegerstr. 1, 48703 Stadtlohn, Eintritt 5€ 19. März 2013, 20 Uhr, Lesung Heike Vullriede aus “Der Tod kann mich nicht mehr überraschen” Kutschenmuseum, Armlandstr. 48, 48712 Gescher, Eintritt 6 Eur, … Weiterlesen

Benefiz-Lesung im BiBi am See

Benefiz-Lesung im BiBi am See

Benefiz-Lesung zum Tag der Kriminalitätsopfer Datum: 22.03.2013 Ort: Bibi am See, Wulfener Markt 4, 46286 Dorsten Mit der Lesung soll auf den Weißen Ring und den „Tag der Kriminalitätsopfer“ am Freitag, 22. März 2013, aufmerksam gemacht werden. Lauschen Sie spannenden rein fiktiven Krimikurzgeschichten und helfen Sie gleichzeitig den realen Opfern aus Straftaten. Lesung mit Brigitte … Weiterlesen

Hinrich Petersen liest aus Werken von Günter Grass in Rhede

Am Sonntag, 10. März 2013 findet um 18.00 Uhr im Rahmen der Günter-Grass-Ausstellung eine Lesung aus dem Werk des Literaturnobelpreisträgers im Medizin- und Apothekenmuseum Rhede statt. Hinrich Petersen wird inmitten der bildgrafischen Arbeiten von Günter Grass die ausgestellten Kunstwerke mit der Literatur verflechten. Im Mittelpunkt der Lesung stehen Prosa-Texte aus Romanen wie „Die Blechtrommel“ – … Weiterlesen

Lesung in Rhede – zum Weltfrauentag

Schlemmerfrühstück mit Lesung am 9. März im Feuerwehrgerätehaus Muttertier @n Rabenmutter Eine Lesung, organisiert durch die Gleichstellungsstelle der Stadt Rhede. Jede Menge Spaß und Unterhaltung wird es geben, wenn die Autorin Nives Mestrovic ihr Buch „Muttertier @n Rabenmutter“ präsentiert, das sie gemeinsam mit Sonja Liebisch geschrieben hat. Erzählt wird von Hanna und Maxi, die trotz Mutterglück in … Weiterlesen

In eigener Sache: Lesung im Kutschenmuseum Gescher

In eigener Sache: Lesung im Kutschenmuseum Gescher

Lesung in Zusammenarbeit mit den Museen der Stadt Gescher und Ihr Buchladen Heike Vullriede liest aus ihrem Buch „Der Tod kann mich nicht mehr überraschen“ Ort Kutschenmuseum in 48712 Gescher, Armlandstr. 48 Termin Dienstag, 19.03.2013 Beginn 20.00 Uhr Marvin liegt in sündhaft heißem Badewasser und übt das Sterben, indem er einfach den Atem anhält. Doch … Weiterlesen

Veranstaltungstipp: Anleitung zur Kaltherzigkeit

Am 13. März 2013 um 20 Uhr im Kulturraum³, Röwekamp 14, 46325 Borken: Die Soziologin und Autorin Sigrid Chamberlain gibt einen Einblick in die langen Schatten der nationalsozialistischen Erziehungemethoden, die noch weit bis in die Nachkriegszeit hinein ihre Gültigkeit hatten. Basierend auf den in den 1930ger Jahren erschienen Bücher „Die deutsche Mutter und ihr erstes … Weiterlesen

Literatur in der Bücherei Vreden

Literatur in der Bücherei Vreden

Wer in der „langen Nacht der Bibliotheken“ am 1. März 2013 noch einen freien Platz in der Bücherei Vreden ergattern wollte, musste sich beeilen. Denn bereits eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn wurde es eng in den Räumen. Unter dem Titel „Improvisationen – Buchbegeisterte und das Placebo-Theater“ lockte die Bücherei Vreden gemeinsam mit dem Gleichstellungsbüro der … Weiterlesen

Terminüberblick zur langen Nacht der Bibliotheken am 1. März

Terminüberblick zur langen Nacht der Bibliotheken am 1. März

Bald ist es soweit. Die Lange Nacht der Bibliotheken am 1. März 2013 steht bevor. Auf folgender Internetseite der kann man alle Termine bequem nachschlagen. Damit es für Interessierte noch ein bisschen  bequemer wird, hat LitBorken die Termine im Kreis Borken und in Coesfeld für Sie zusammengetragen. Ahaus Stadtbücherei Ahaus,  20:00 bis 22:00 Uhr,  Huhn, … Weiterlesen

Akku-Rhede: Geschichten – ganz schön verstrickt

Akku-Rhede: Geschichten – ganz schön verstrickt

Stricken schein wieder „in“ zu sein. Und ich muss zugeben – ja, ich bin Oma und stricke auch – hauptsächlich Babydecken. Früher, in Zeiten ohne Fernseher – ja, das gab’s, als meine Eltern jung waren – wurde zum Stricken auch schon mal vorgelesen. Heute sitzt meine Mutter vorm Fernseher, wenn sie strickt. Erstaunlich finde ich, … Weiterlesen

Gedichte und Musik in der BücherZeit Stadtlohn

Am  21. Februar 2013 um 19 Uhr Gedichte und Musik Helen van Almsick und eine Flötengruppe um Gerburg Willing gestalten einen Abend mit Gedichten von Mascha Kaléko BücherZeit Stadtlohn, Stegerstr. 1, 48703 Stadtlohn, Eintritt 5€  

Bücher: Fugenzeiten

Bücher: Fugenzeiten

Ein Paar auf der Suche nach dem richtigen Lebensentwurf: Fugenzeiten, ein Roman von Martin Freytag aus Heiden, erschienen 2011 im agenda Verlag „Was treibt uns dazu, etwas wider besseres Wissen zu tun? Sind es innere Impulse, Antriebe, die wir nicht zu steuern vermögen? Verführt uns der Reiz des Schädlichen, Unsinnigen, Verbotenen?“ Jonas und Judith lernen … Weiterlesen

Veranstaltungstipp: Frühling. Liebe. Mord – Lesung in Dorsten

Veranstaltungstipp: Frühling. Liebe. Mord – Lesung in Dorsten

  Brigitte Vollenberg, Britt Glaser, Ute-Heymann gen. Hagedorn und Dirk Juschkat lesen am 22. Februar 2013 um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Bibi-am-See (Bürger– und Schulmediothek Wulfen), Wulfener Markt 4, 46286 Dorste, Eintritt 2 Eur Die Lesungen in der Bürger- und Schulmediothek Wulfen zeichenen sich durch hervorragende Organisation und eine angenehme und interessierte … Weiterlesen

Mystisches Münsterland – Ein Kunstprojekt entsteht

Mystisches Münsterland – Ein Kunstprojekt entsteht

Mystisches Münsterland Symbiose aus Literatur, Malerei und Fotografie Ein Gemeinschaftsprojekt der Autorengruppe LitVier und der Rekener Farbmühle e.V. Was ist mystisch? Wie vereint man Text mit Bild? Wie finden Künstlerinnen unterschiedlicher Sparten zusammen? Um diese und andere Fragen ging es beim Start zu einem Gemeinschaftsprojekt am 22. Januar 2013. Mystisches Münsterland wird eine Ausstellung mit … Weiterlesen

LitVier – eine Autorengruppe aus der Region

LitVier, das ist der Name einer Autorengruppe, die sich aus den Aktivitäten von LitBorken gefunden hat. LitVier – das sind die Autorinnen Ursula Heidbüchel, Marita Lehmann, Ule Rolff und Heike Vullriede. Was zunächst für ein paar lockere Treffen und den Austausch von Interessen zusammenfand, wuchs bald zu einem literarischen Ideenpool heran und gab sich einen … Weiterlesen

Marita Lehmann – Vernetzung im Kreis Borken ist extrem wichtig

Marita Lehmann lebt in Borken, schreibt Kurzgeschichten und arbeitet an einem Roman, sowie an einem Gemeinschaftsprojekt. Für LitBorken gab sie ein kurzes Interview. LitBorken: Was liegt in Deiner Schublade – Kurzgeschichten, angefangene oder fertige Romane? Marita Lehmann: Es gibt einen „halbfertigen“ Roman in meiner Schublade. Das Manuskript ist allerdings 20 Jahre alt. Ich lese immer … Weiterlesen

Fast schon Theater – Lesung mit Jockel Tschiersch

Fast schon Theater – Lesung mit Jockel Tschiersch

Wenn ein Schauspieler eine Lesung hält, werden Romanfiguren lebendig. Mit viel Temperament und in mehreren Dialekten präsentierte Jockel Tschiersch im Kutschenmuseum Gescher und unter Mitwirkung der Buchhandlung ihrBuchladen seinen Roman Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe. Und wie der Titel bereits verheißt, gab es für das Publikum im vollbesetzten Haus eine Menge zum Lachen. Wie … Weiterlesen

Schriftstellerinnen auf freier Wildbahn

Schriftstellerinnen auf freier Wildbahn

Was ist dennn das? Und warum so wild? Während der Internationalen Gespräche im LCB der Autorinnenvereinigung e.V. wurden im Juni 2012  die legendären 60-Sekunden-Lesungen der anwesenden Autorinnen aufgezeichnet und auf CD gebrannt. 60-Sekunden.Lesungen, das bedeutet 22 Mal 60 Sekunden literarische Momentaufnahmen mit Lyrik, Kurzprosa und Romanauszügen der AV-Mitgliedsfrauen aus drei Ländern. Ein kurzweiliges Vergnügen, das … Weiterlesen

LiteraturLine: Autorinnen aus Westfalen – J. Monika Walther

Auf der LiteraturLine der Stadt Münster genießen Sie Ihre ganz persönliche Dichterlesung. Diesmal ist seit dem 9.1.   Jay Monika Walther zu hören. Sie liest aus ihrem Gedichtband »Windblüten Maschendraht«, der in der Edition roterfadenlyrik des Literaturmuseums Haus Nottbeck erschienen ist. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, hat noch bis zum 23.1.2013 Zeit, die Autorin … Weiterlesen

Schon mal vormerken: Die Nacht der Bibliotheken am 1. März

Am 1. März 2013 findet wieder Die Nacht der Bibliotheken in NRW statt. Dieses Jahr mit dem Motto „Deine Bibliothek – wilder als Du denkst!“ Wer wissen möchte, was im Kreis Borken an diesem Tag abends und nachts in unseren Bibliotheken Interessantes stattfindet, der kann sich auf der Internetseite Die Nacht der Bibliotheken informieren.  

Zwei Veranstaltungen im Januar

 16. Januar 2013, 19 Uhr, Quasselstrippe Änne telefoniert mit Lisbeth… Ein unterhaltsamer Abend mit Usch Hollmann, BücherZeit Stadtlohn, Stegerstr. 1, 48703 Stadtlohn, Eintritt 5€ 23. Januar 2013, 20 Uhr, Lesung mit Jockel Tschiersch aus „Rita und die Zärtlichkeit einer Planierraupe“, Kutschenmuseum, Armlandstr. 48, 48712 Gescher VVK 8 Eur, Infos

Rekener Bildungszentrum – Von Kalligraphie bis zur Schreibwerkstatt

Rekener Bildungszentrum – Von Kalligraphie bis zur Schreibwerkstatt

Lust auf einen Einstieg in die Kunst der Kalligraphie? Oder auf das Erlernen von Sütterlin, die alte deutsche Schrift? Oder auf eine interessante Schreibwerkstatt in Reken? Ein neues Bildungsangebot mit dem Namen Rekener Bildungszentrum ist in Kooperation der Gemeinde Reken mit dem DRK-Bildungswerk entstanden und bietet ab Januar 2013  nicht nur Rekenern eine Vielfalt an … Weiterlesen

Goldbroiler 2012 – Shortlist

Goldbroiler 2012 – Shortlist

Der Goldbroiler 2012 – die beste Kriminalshortstory 2012 im Wettbewerb für Frauen Thema war: Ein Gedanke, und das ist Rache Teilnehmen konnten alle Autorinnen, Schreiberinnen, Erfinderinnen und Rächerinnen Es gab 64 Einsendungen, davon waren 2 ungültig- Die Jury: Ann Möhring, V. Uhlending und Jay M. Walther Jay M. Walther berichtet: „Zu lesen war von köstlicher … Weiterlesen

Literatur im Kursprogramm der VHS „aktuelles forum vhs“

aktuelles Forum vhs – ein Gemeinschaftsprojekt der Städte Ahaus, Stadtlohn, Vreden sowie der Gemeinden Heek, Legden, Schöppingen und Südlohn – bietet im neuen Kursprogramm eine Vielzahl von Kursen und Veranstaltung rund um Literatur an: Es geht los mit der Veranstaltung: Ins neue Jahr hineinschreiben. Eine 3-tägige Schreibwerkstatt in den Weihnachtsferien in der Zeit vom 2.1. … Weiterlesen

KoColores – die etwas andere Kunst- und Musik-Kneipe

KoColores – die etwas andere Kunst- und Musik-Kneipe

Gestern, am 15. Dezember 2012, eröffnete das KoColores, die etwas andere Kunst- und Musik-Kneipe in Klein-Reken, mit einer Eröffnungsparty ihre Türen. Die Inhaber des neuen kulturellen Zufluchtsortes sind Guido Kuschel, freischaffender Künstler, Andre Fellechner sowie Andreas Schlagheck, Musiklehrer und Inhaber der Musikschule Drumkey. Was ist anders an der neuen Kneipe in Klein-Reken? Betritt man die … Weiterlesen

Leon Pernak – Mehr Poetry-Slams! Davon kann man nie genug bekommen

Leon Pernak – Mehr Poetry-Slams! Davon kann man nie genug bekommen

Leon Pernak aus Borken ist 15 Jahre jung und Schüler. Und er hat bereits einen Roman veröffentlicht: the brain und im November 2012 nahm er am Poetry Grenz Slam in Borken teil.LitBorken: Leon, du bist mit deinen 15 Jahren bereits unter die Autoren gegangen. Im  Juli 2012 erschien dein Roman „The Brain“ im ctv-Verlag. Worum geht … Weiterlesen

Stille Nacht light – Lesung mit Usch Hollmann

Stille Nacht light – Lesung mit Usch Hollmann

Am 11. Dezember 2012 liest Usch Hollmann um 20 Uhr weihnachtliche Geschichten aus ihrem Buch „Stille Nacht light“ Veranstaltungsort ist das Kutschenmuseum in 48712 Gescher, Armlandstr.48 Vom „Weihnachtsmuffel“ bis zum „Weihnachtsfreak“ werden sich viele Leser in den unterschiedlichen Geschichten wiederfinden. mehr zur Veranstaltung siehe ihr Buchladen Karten zum Preis von EUR 06,00 erhalten Sie bei … Weiterlesen

Stefan Holtkötter: Es passiert doch eine Menge im Münsterland

Stefan Holtkötter: Es passiert doch eine Menge im Münsterland

Der Schriftsteller Stefan Holtkötter ist in der Region vor allem durch seine Münsterland-Krimis bekannt geworden. „Bullenball“ und „Düstermühle“ sind zwei davon. Im nächsten Jahr erscheint sein neuer Roman „Landgericht“. Hier ein Interview, in dem er ein bisschen über das Münsterland und das Schreiben plaudert. LitBorken: Stefan, du kommst aus dem Münsterland und hast der Region … Weiterlesen

Buchtipp: Sperlingssommer

Buchtipp: Sperlingssommer

Sperlingssommer – Erzählungen von Jay M. Walther, erschienen im Geest-Verlag August 2012   Erzählungen, die ihresgleichen suchen. Ein Meisterwerk der Sprachkunst. Menschen in ihrem Umfeld entfalten sich in wenigen Strichen vor unserem Auge, leben in Geschichte und Landschaft mit allen Widersprüchen, Besonderheiten. Und noch mehr, es geligt ihr mit wenigen Sätzen die Geschichte und Kultur … Weiterlesen

Lesung: Zwischen Herbst und Winter

Lesung: Zwischen Herbst und Winter

Die Gladbecker Autoren Brigitte Vollenberg und Dirk Juschkat lesen am 27.11.2012 ab 19 Uhr im Kirchladen Senfkorn der Pfarrei St. Lamberti, 45964 Gladbeck, Kirchplatz 3, Krimi-Kurzgeschichten, Lyrik und Gedanken über Weihnachtliches Eintritt: 3,50          

Buch-Führung mit Claudia Wiemer

Wer jetzt vor Weihnachten mal wieder fassungslos unschlüssig vor den Bücherregalen der Buchhandlungen steht und wenn die Rezensionen der Online-Buchhandlungen auch nicht wirklich weiter helfen, der sollte es mal  mit der Buch-Führung mit Claudia Wiemer versuchen. Sie stellt in einer gemütlichen Runde literarische Kleinode und sonstiges zum Schmökern oder Verschenken vor. Sie findet statt am … Weiterlesen

Lesung mit Martin Freytag am 23. Nov. in Velen

Im Rahmen des Kulturprogramms 2012 der Stadt Velen liest am Freitag, 23.11.2012, 19:30 Uhr, im Burgsaal der Burg Ramsdorf der in Heiden lebende Autor Martin Freytag aus seinem Buch „Fugenzeiten – Die Leiden des Referendars“,. mehr Infos hier

Für Schreibinteressierte: Schreibzeit in Rheinsberg/Brandenburg April 2013

Schreibzeit in Rheinsberg/Brandenburg 25.-28. April 2013 Leitung: Dr. J. Monika Walther (www.jmonikawalther.eu) und Jana Jürß (www.jana-juerss.de) Sie möchten gern Ihre Lebensgeschichte, einen Roman, Krimi oder Ihre Fantasystory, Geschichten aufschreiben, weiter schreiben? Es fehlt Ihnen das passende Umfeld, die notwendige Unterstützung und oftmals die Zeit, sich ausschließlich dem Schreiben zu widmen? Geschichten schreiben, sich mit Worten … Weiterlesen

4. Literatur-Session im Stadtmuseum Borken

Mit Grüßen vom jungen Herrn Kafka Vierte Literatur-Session im Stadtmuseum Mit einer augenzwinkernden Passage aus einem Roman von Wilhelm Genazino laden die Leselust e.V. und das Stadtmuseum Borken am Sonntag, den 18. November um 17 Uhr zu einer neuen „Literatur-Session“ ein: Was wäre, wenn man etwa dem jungen Herrn Kafka im Treppenhaus begegnete? Würde man … Weiterlesen

Buchtipp: Kopfzerbrechen

Buchtipp: Kopfzerbrechen

Notizen aus dem Koma und die Zeit danach, von Susanne Rafael, erschienen 2006 im Mabuse Verlag. Durch einen Autounfall unvermittelt aus dem vollen Leben gerissen, liegt die Autorin im Alter von 21 Jahren über sechs Wochen lang im Koma. Sie erlebt und fühlt viel in dieser Zeit: tiefe Einsamkeit und das Grauen völliger Isolation, Angst, … Weiterlesen

Goldbroiler 2012 – Für Frauen: Wer schreibt die beste Kriminalshortstory?

Goldbroiler 2012 – Für Frauen: Wer schreibt die beste Kriminalshortstory?

Goldbroiler 2012 ausgeschrieben von der Broilerbar (FB) und Jay M. Walther für die beste Kriminalshortstory. Thema: Ein Gedanke, und das ist Rache – Teilnehmen können alle Autorinnen, Schreiberinnen, Erfinderinnen und Rächerinnen. Die Story (Thema nicht als Titel verwenden) umfasst eine (1) Normseite (= 1 800 Zeichen all inklusiv), dazu fünf (5) Zeilen über die Verfasserin. … Weiterlesen

Gemütlicher gehts nicht – Lesung im Möbelhaus Kerkfeld am 3.11.

Gemütlicher gehts nicht – Lesung im Möbelhaus Kerkfeld am 3.11.

Was kann gemütlicher sein, als eine Lesung in einem Möbelhaus? Am 3.11.2012 um 18 Uhr lädt Sie Möbel Kerkfeld in Borken zu einer Lesung in heimischer Atmosphäre ein. Zur Einstimmung gibt es einen Sektempfang und in der Pause Catering. Der Eintritt ist frei! Wer liest?      Heike Vullriede Was wird gelesen? Der Tod kann mich nicht … Weiterlesen

Kopf­zerbrechen – Lesung am 14. November in Vreden

Kopf­zerbrechen – Lesung am 14. November in Vreden

Am 14. November 2012, um 19.30 Uhr, in Vreden , Infos Die Münsteraner Autorin Susanne Rafael liest aus ihrem Buch „Kopf­zerbrechen. Notizen aus meinem Koma und der Zeit danach“ (>Mabuse 2006) , aus ihrem Gedicht­band: „Gefühlte Zeit“ sowie brandneue Texte. Susanne Rafael erhellt im ersten Teil ihrer Lesung für uns Außenstehende das Dunkel des Koma: … Weiterlesen

…wenn ich die Weite gefunden habe, hole ich dich ab… – Poetry Slam in Borken

…wenn ich die Weite gefunden habe, hole ich dich ab… – Poetry Slam in Borken

Ring frei für die Dichtkunst – an die 200 Gäste begeisterten sich am Sonntag, 28.10.2012 in Borken für Dichtung und Comedy. Denn, wenn es übersetzt auch Dichter-Wettstreit (oder besser „Schlacht“) heißt, so blieb ernsthafte Lyrik und Prosa doch etwas hinter einer unterhaltsamen Comedy zurück. Sieben Wettkämpfer traten im KulturRaum³ gegeneinander an. „…Ich muss weg und … Weiterlesen

Lies dir was! Das 7. Lesecafé in Borken

Lies dir was! Das 7. Lesecafé in Borken

Der Verein ZWAR in Borken veranstaltet dreimal jährlich ein Lesecafé. Diesmal findet das Lesecafé am 28. Oktober 2012, in der Zeit von 15-18 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Jugendhaus Borken, Josefstr. 1. Was ist das Lesecafé?  Das Lesecafé ist eine Büchertauschbörse für die ganze Familie, mit Kaffee und Kuchen, Lesung sowie Spielmöglichkeiten für Kinder im … Weiterlesen

Autorenstammtisch am 4. November im Café Tacke in Heiden

Der nächste  Autorenstammtisch diesmal im Café Tacke in Heiden statt: am Sonntag,  4. November 2012 um 10 Uhr im Café Tacke, Bökenholt 1, 46359 Heiden Schreibende aus dem Kreis Borken oder Umgebung sind herzlich willkommen. Anmeldung per Mail an litborken(at)googlemail.com. (Bitte nicht im Cafe Tacke anrufen)