Kultur in der Buchhandlung Kemper am Heidener Maibökendag

Der Maibökendag in Heiden ist jedes Jahr ein beliebtes und gut besuchtes Event, das auch viele Gäste aus dem Ruhrgebiet ins Münsterland lockt. Mit Trödel, Kinderprogramm, verkaufsoffenen Geschäften und Gaumenfreuden ist für jeden etwas dabei. In 2014 fällt der Maibökendag auf Sonntag, den 27. April 2014. Ab 11 Uhr geht es los und von 13-18 Uhr sind die Geschäfte des Ortskerns geöffnet.

kemper

Auch die Buchhandlung Kemper in Heiden hat sich etwas Besonderes für ihre Besucher ausgedacht. Neben einer bunten kindgerechten Gestaltung rund um das dann aktuelle Thema Kommunion und Konfirmation dürfen wir uns auf Holzarbeiten des Künstlers Achim Ulrich freuen, der bereits im letzten November Kostproben seiner Werke in der Buchhandlung ausgestellt hat. So wird es passend zum Thema der Buchhandlung Fische aus Holz geben.

Kemper Bibel

Für bildnerische Vielfalt sorgt die Heidenerin Erika Niggemann. Sie liebt es, immer wieder Neues auszuprobieren und somit wird es auch in dieser kleinen Ausstellung unterschiedliche Techniken wie Mixed Media, Collagenn sowie zwei  Porträts mit Pastellkreide von ihr geben.

Foto EN

Erika Niggemann (Foto E.N.)

„Mich auf nur eine Technik festzulegen, würde meine Kreativität zu sehr einschränken.“

Da sie ‚Kunst aus alten Büchern‘ für eine Buchhandlung ganz passend fand, hat sie eigens hierzu vier Objekte gestaltet.

Herz„Eine der Collagen besteht aus einem Herz, das aus einem alten Liebesroman geschnitten wurde; das Ganze wurde mit Tusche, Lack, Stoff  und Fundstücken ergänzt .“

Hauptmerkmal ihrer Bilder sind zurzeit Stoffe, Leder, Papier und andere Materialien in unterschiedlichen Farben, Mustern und Qualitäten; die Stoffe werden zum Teil übermalt, überspachtelt oder kommen auch in ihrer Ursprungsform zur Geltung.
Dazu verwendet sie in der Hauptsache Acrylfarbe, Tusche, Pastellkreide und Kohle.

Frühlingserwachen

Seit 2007  ist Erika Niggemann Mitglied der Gruppe Eigenart in Borken. Und seit 2013 tobt sie sich künstlerisch in der Gruppe Artefakt aus.

Buchhandlung KemperWer also am Maibökendag durch die belebten Gassen Heidens schlendert, sollte einen Abstecher in die Buchhandlung Kemper nicht verpassen. Es lohnt sich aber auch, schon vorher oder nachher einmal dort hineinzuschauen. Denn wer gute Bücher sucht und von der Flut der jährlichen Neuerscheinungen erschlagen wird, ist bei Frau Klapper und ihrem Team auf jeden Fall gut beraten.